Textilsiegel: Oeko-Tex und GOTS

Qualität ist uns grundlegend immer wichtig. Wir entscheiden uns bewusst für eine bestimmte Qualität. Aber bei manchen Materialien ist man als Laie aufgeschmissen. Da helfen nur Gütesiegel, die einen bestimmten Standard festlegen. Textilien gehören definitiv zu den Artikeln, bei denen uns die Standards am geläufigsten sind und uns bei der Auswahl helfen. Ob T-Shirt, Basecap, Handtuch oder Taschen, die Textilsiegel können angewandt werden. Insbesondere Naturtextilien unterliegen einem bestimmten Standard. Wir erklären, was die beiden gängisten Standards, die Sie natürlich auch in unserem Sortiment finden, genau bedeuten: Oeko-Tex und GOTS.

Oeko-Tex: Das verbreitetste Gütesiegel für Textilien

Das Oeko-Tex Siegel vergibt die Internationale Gemeinschaft für Forschung und Prüfung auf dem Gebiet der Textil- und Lederökologie. Ihr Hauptsitz befindet sich in Zürich (Schweiz) und die Gemeinschaft ist ein Zusammenschluss von aktuell 18 neutralen Prüf- und Forschungsinstituten in Europa und Japan. Für die Zertifizierung reichen die Händler repräsentative Prüfmuster aller bei der Fertigung verwendeten Materialien ein, inklusive Knöpfen, Reissverschlüssen, Garn, Applikationen etc, die alle in einem Labor getestet werden. Danach erfolgt noch die Prüfung der Betriebsstätte vor Ort.

Sicherstellung des Oeko-Tex-Zertifikaterhalts

Damit sichergestellt ist, dass die Konformitätserklärung nach der Prüfung auch eingehalten wird, führt Oeko-Tex bei 1/5 der zertifizierten Stätten jährlich ein unangemeldetes Audit durch. Dabei werden auch im Handel erworbene gelabelte Exemplare stichprobenartig geprüft.

Oeko-Tex vergibt verschiedene Produktlabel für Textilien, das wohl bekannteste ist der Standard 100 by Oeko-Tex. Wie alle Oeko-Tex Zertifikate bestätigt dies, dass alle Verarbeitungsstufen der textilen Verarbeitung auf gesundheitliche Unbedenklichkeit und die Betriebsstätten auf sozial- und umweltverträgliche Produktionsbedingungen geprüft wurden. Die Kriterien und Schadstoffgrenzen werden regelmäßig angepasst.

GOTS: Biologische Naturfasern

Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist ein weltweit genutzter Standard für Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern mit mindestens 70% kontrolliert biologisch erzeugten Naturfasern. Nicht abgedeckt sind Leder- und Fellprodukte. Gerade in Zeiten von Nachhaltigkeit und Umweltschutz gewinnt dieses Textilsiegel daher immer weiter an Wichtigkeit. Auch hier werden Anforderungen entlang der gesamten Produktionskette und soziale Kriterien geprüft und unabhängig zertifiziert. Von der Gewinnung der Rohfasern über die Herstellung unter umweltverträglichen und sozial verantwortlichen Aspekten bis zur Kennzeichnung der Endprodukte wird alles geprüft und die Produktsicherheit für die Verbraucher sicher gestellt.

GOTS Ware mit Druck

Dies bedeutet auch, dass diese geprüften GOTS-Artikel auch nur in einer zertifizierten Druckerei für Sie als Werbeartikel veredelt werden dürfen und nicht mal in Zwischenstationen zum Beispiel umgepackt werden dürfen, um bei Ihnen mit dem Siegel anzukommen. Diese Lieferketten werden von uns selbstverständlich strengstens eingehalten.

Wir beraten Sie gerne weiter bezüglich Textilien und deren Nutzung als Werbemittel. Sprechen Sie uns gerne an.

By | 2021-09-10T15:59:36+02:00 10 September 2021|