Black Friday 2021: Tipps für Ihr Marketing

Der Schwarze Freitag 2021 kommt! Am Freitag, 26. November, bieten viele Webshops und Geschäfte wieder die besten Angebote. Und dem möchte man als Unternehmen wirklich nicht nachstehen. Aber wie können Sie sich von diesen Angeboten abheben? Wie können Sie in Sachen Marketing noch mehr aus diesem Tag herausholen? In diesem Artikel geben wir einige praktische Black Friday-Tipps. Und natürlich hat IGO Werbeartikel auch eine schöne Schwarzer Freitag Aktion. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren.

Beginnen Sie rechtzeitig mit den Vorbereitungen

Auch wenn der 26. November noch in weiter Ferne erscheint, ist es gut, rechtzeitig mit den Vorbereitungen für die Black-Friday-Kampagne 2021 zu beginnen: Überlegen Sie, welche Angebote Sie in diesem Jahr an den Black Friday verlinken möchten. Die Leute zählen auf wirklich gute Angebote, also stellen Sie sicher, dass Sie auch Ihre Zielgruppe nicht enttäuschen. Je origineller und schärfer die Aktionen sind, desto besser. Erstellen Sie außerdem einen Zeitplan für die Bewerbung dieser Angebote. Falls Sie auf dem deutschen Markt werben wollen: Seien Sie gewarnt, „Black Friday“ ist als Wortmarke geschützt und man muss sich das Recht mit dieser Wortverbindung zu werben erst erkaufen…

Lassen Sie sich von anderen Black Friday Aktionen inspirieren

Schauen Sie sich zum Beispiel Black Friday-Aktionen anderer Unternehmen an und holen Sie sich Inspiration für Ihre eigene Black Friday-Kampagne im Jahr 2021. Überlegen Sie, wie Sie sich von den „normalen“ Black Friday-Aktionen unterscheiden können. Es gibt zum Beispiel Unternehmen, die den Tag nicht nur nutzen, um ihren eigenen Umsatz zu steigern, sondern auch Wohltätigkeitsorganisationen unterstützen, indem sie einen Teil dieses Umsatzes an diese spenden. Und neben Ihren Black Friday-Angeboten können Sie diesen Tag auch auf witzige Weise mitmachen.

Schicken Sie einen Black Friday Newsletter

Ein Newsletter ist ein sehr gutes Mittel, um für die Black Friday-Angebote zu werben. Machen Sie die Leute zum Beispiel neugierig, indem Sie darauf hinweisen, dass sie einige gute Black Friday-Angebote erwarten können. Versenden Sie einen Newsletter etwa eine Woche vor dem Black Friday, einen Tag vorher und morgens am selben Tag. So können sie sicherlich nicht vergessen, die speziellen Black Friday-Angebote zu nutzen.

Machen Sie gleich ein “Black Weekend“ daraus

Der Black Friday wird zunehmend über das Wochenende von Freitag bis Sonntag verlängert. Im Grunde ein ‚Schwarzes Wochenende‘. Und warum nicht? Ein solches Black Friday-Wochenende stellt sicher, dass Ihre Kunden die Zeit haben, die Angebote zu sehen und zu kaufen. Nicht jeder hat am Freitag die Möglichkeit einzukaufen.

Machen Sie einen Green Friday

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie als Unternehmen einen Beitrag zur Umwelt leisten können. Der Green Friday wurde ins Leben gerufen, um am Black Friday mehr Aufmerksamkeit auf das Klima zu lenken. Als Unternehmen können Sie auch am Black Friday einen Rabatt auf Ihre nachhaltigen, grünen Produkte gewähren. So gestalten Sie selbst einen „Grünen Freitag“. Lesen Sie im Artikel noch mehr Tipps zu den Schritten, die Sie zu einem nachhaltigen Unternehmen machen können. Und sehen Sie sich das Angebot an nachhaltigen Artikeln von IGO Werbeartikel an.

Boosten Sie Ihre Black Friday Kampagne

Überlegen Sie sich genau, welche Black Friday-Kampagnen Sie 2021 einrichten werden, um die Bekanntheit Ihrer Black Friday-Angebote zu steigern. Dazu können Sie beispielsweise Google AdWords und Google Display Ads verwenden. Sie können Ihre Angebote aber auch über Facebook oder Instagram steigern. Schauen Sie sich auch die Möglichkeiten an, Besucher, die (noch) nichts gekauft haben, erneut anzusprechen. Auf diese Weise werden sie daran erinnert und könnten noch etwas kaufen.

Legen Sie eine spezielle Aktionsseite an

Stellen Sie sicher, dass Sie rechtzeitig eine spezielle Aktionsseite haben, auf der alle Ihre Black Friday 2021-Angebote gut sichtbar sind. Indem Sie dies rechtzeitig tun, stellen Sie auch sicher, dass Google diese Seite in die Suchergebnisse aufnehmen kann. Wenn Ihre Angebote noch nicht bekannt sind, können Sie auch einen Teaser posten, damit Sie den Besuchern eine Vorstellung davon geben, was Sie beim Black Friday erwartet. IGO Werbeartikel hat beispielsweise auch eine Aktionsseite für den Black Friday im Jahr 2021.

Verschenken Sie zum Black Friday eine Aufmerksamkeit für jeden Auftrag

Black Friday ist natürlich für die Rabattaktionen bekannt. Sie können sich (neben einem Rabatt) aber auch eine Aktion ausdenken, bei der Sie bei jeder Bestellung ein Geschenk geben. Das regt Ihre Zielgruppe noch mehr an, etwas zu bestellen. Denken Sie zum Beispiel an ein schönes Gadget wie eine Powerbank mit Logo oder kostenlose Baumwoll-Tragetaschen mit Aufdruck. So machen Sie Ihre Aktion noch interessanter!

Verbinden Sie Ihre Aktion mit dem Cyber Monday

Black Friday ist vorbei, was nun? Dann weiter zum Cyber Monday! Cyber Monday ist die Bezeichnung für den Montag nach dem Black Friday. In diesem Jahr ist es Montag, der 29.11. Dieser Tag entstand eigentlich als Gegenstück zum Black Friday. Der Black Friday war ursprünglich ein Tag, an dem nur „echte“ Geschäfte einen Rabatt hatten. Aus diesem Grund haben die Webshops den „Cyber Monday“ ins Leben gerufen. Aber heutzutage ist es eher eine Verlängerung des Black Friday. Verwenden Sie es also unbedingt!

Mit den oben genannten Tipps können Sie den Black Friday 2021 zu einem noch größeren Erfolg machen! Sie möchten Ihre Marke mit Printprodukten extra promoten und brauchen dabei noch Hilfe? Bitte wenden Sie sich an die Mitarbeiter von IGO Werbeartikel. Wir helfen Ihnen gerne dabei, sich noch mehr abzuheben und Ihr Marketing zum Erfolg zu führen.

By | 2021-10-14T07:51:02+02:00 27 September 2021|