Wie wird Ihr Tag der offenen Tür erfolgreich?

Ein Tag der offenen Tür ist für Unternehmen sinnvoll. Der Anlass für einen solchen Tag kann ganz unterschiedlich sein. Bei der Organisation eines Tag der offenen Tür ist vieles zu bedenken, auch Dinge, die zunächst banal erscheinen, aber essentiell für den Erfolg Ihres Vorhabens sind.

Die Basis eines guten Plans

Sorgen Sie für einen reibungslosen Ablauf
Ein Tag der offenen Tür ist eine gute Gelegenheit, um Ihren Kunden zu zeigen, was Sie zu bieten haben. Die gesamte Organisation sagt etwas über Ihren Umgang mit Kunden aus. Alles was der Gast wahrnimmt und erlebt wird direkt mit Ihrem Unternehmen und der Qualität Ihrer Produkte assoziiert. Sorgen Sie deshalb dafür, dass alles perfekt organisiert ist. Wenn Sie einen Tag der offenen Tür organisieren, dann machen Sie dies sorgfältig.

Nehmen Sie sich ausreichend Vorbereitungszeit
Die Organisation für einen Tag der offenen Tür kostet Zeit. Sie müssen einen Plan erstellen, die richtigen Menschen einbinden, Absprachen treffen und Angebote einholen. Außerdem ist es wichtig, dass Ihre Gäste zeitig eine Einladung erhalten, damit sie diesen Tag für Sie frei halten können. Die Erfahrung zeigt, dass Sie drei Monate einplanen sollten, um alles gut vorzubereiten. Geben Sie Stress und Zeitdruck keine Chance und gönnen Sie sich selbst diese Zeit.

• Machen Sie ein Projekt daraus und sorgen Sie für ein Drehbuch
Ihr Tag der offenen Tür verläuft reibungslos und alles läuft nach Plan. Ihre Gäste machen Ihnen vielleicht Komplimente für die gute Organisation, aber für die meisten wird es eine Selbstverständlichkeit sein. Wenn jedoch etwas in der Organisation schief läuft, merken es Ihre Gäste sofort. Ihr Tag der offenen Tür besteht aus losen Elementen. Jedes Element muss unabhängig voneinander gut geregelt sein, um dann in diesem einen Moment zu verschmelzen. Stellen Sie deshalb zeitig eine Arbeitsgruppe zusammen, die die Übersicht behält und die Aufgaben unter sich aufteilt. Legen Sie Absprachen schriftlich fest und erstellen Sie einen Plan was passieren soll und wer was tut: Wer empfängt die Gäste? Wer zeigt dem Catering den Weg? Und wer sorgt für eine gut funktionierende Lautsprecheranlage? Wer gibt den Gästen ein Gastgeschenk mit, wenn sie sich verasbschieden und auf den Rückweg machen?

• Wählen Sie den richtigen Zeitpunkt
Der richtige Zeitpunkt kann von Zielgruppe zu Zielgruppe unterschiedlich sein. Sie möchten natürlich, dass so viele Gäste wie möglich kommen. Versuchen Sie herauszufinden, welcher der für Ihre Gäste günstigste Tag ist. Häufig ist ein Freitagmittag ein sehr guter Zeitpunkt für einen Ausflug, aber auch ein Samstag kann ein günstiger Tag sein. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Tag der offenen Tür nicht in die Ferien oder mit einer großen Veranstaltung in der Umgebung zusammen fällt. Dies kann von Ihrem Tag der offenen Tür ablenken und zudem könnten Verkehrsprobleme die Erreichbarkeit Ihres Betriebs behindern.

Bleiben Sie in Ihrem Budget
Sie können viele Pläne und kreative Ideen für den Tag der offenen Tür haben. Die Frage ist, ob diese Aktivitäten auch in Ihr Budget passen. Es ist wichtig im Vorfeld ein Budget einzuplanen. Möchten Sie externe Parteien einbeziehen, fragen Sie vorher Angebote an und treffen Sie gute Preisabsprachen, sodass Sie keine Überraschung erleben, wenn die Rechnung bezahlt werden muss. Außerdem ist es klug eine Spanne von 10% für unvorhergesehene Ausgaben einzuplanen, die kommen bestimmt.

Die Organisation des Tag der offenen Tür ist natürlich DIE Gelegenheit, um für Ihr Unternehmen zu werben. Möchten Sie weitere praktische Tipps zur Organisation Ihres Tag der offenen Tür?

By | 2019-03-29T13:47:21+00:00 1 April 2019|Auffallen!|

Leave A Comment